Vereinsmeisterschaften

 

 

 

Vereinsmeisterschaften 2017

TTC Lam kürt Vereinsmeister der Jugend

 

Am Rosenmontag fand die diesjährige Tischtennis-Vereinsmeisterschaft der Jugend des TTC Lam statt. Ausgerichtet von Jugendbetreuer Karl Lemberger fanden sich 16 Jugendliche ein um die Vereinsmeister zu küren.

Mit den Doppeln ging es los. Wie üblich wurden die Paarungen frei zusammengelost.

Zum Vereinsmeister kürte sich das favorisierte Doppel Simon Sperl/Loderbauer gegen die Überraschungsfinalisten Pinzinger/Brandl, die beide noch in der Bambinimannschaft aktiv sind. Platz 3 ging an das gemischte Doppel Hausner A/Kuchler.

 

Im Einzel wurden die Kinder nach Alter aufgeteilt. Bei den Bambini waren sieben Spieler im Modus Jeder gegen jeden an. Hierbei war hervorragendes Tischtennis von allen Beteiligten zu sehen, obwohl manche erst in diesem Jahr in die Punktspielrunde eingestiegen sind. Großes Lob an alle Spieler für die starken Vorstellungen.

Vereinsmeister wurde Uli Pinzinger vor Michael Schneck. Im „Finale zwischen diesen beiden führte Pinzinger schnell mit 2:0. Michael Schneck kämpfte sich in die Begegnung zurück und erzwang den Entscheidungssatz. In diesem konnte sich am Ende Uli Pinzinger nach Hochklassigen Ballwechseln letztendlich mit 14:12 in der Verlängerung den Vereinsmeistertitel sichern. Den dritten Platz erkämpfte sich Lina Bergmann. Auf den folgenden Plätzen landeten: 4. Dominik Mühlbauer, 5. Sophie Brandl, 6. Lukas Sperl, 7. Simon Lohberger.

Bei den Jugendlichen waren neun Spieler am Start und wurden in zwei Gruppen gelost, In Gurppe eins ging Simon Sperl mit nur einem Satzverlust als klarer Sieger hervor. Den zweiten Platz sicherte sich Jakob Steidl, der seinen Bruder Jeremy auf den dritten Platz verwies. Gruppenvierter wurde Vanessa Geiger vor Jasmin Geiger. In der „Todesgruppe“ zwei setzte sich Josef Hausner mit ebenfalls nur einem Satzverlust durch. Starker zweiter wurde Josef Kuchler vor Anna Hausner, die Niko Loderbauer mit einem klaren 3:0 auf den vierten Platz verwies.

Im Halbfinale traf Simon Sperl auf seinen "Angstgegner" der letzen beiden Jahre, auf Josef Kuchler. Gegen diesen schied er bereits zweimal überraschend aus. In diesem Jahr zeigte er klar wer der Herr im Ring ist und entschied das Spiel klar mit 3:0 für sich. Im anderen Halbfinale trafen Josef Hausner und Jacob Steidl aufeinander. Der favorisierte Josef Hausner hatte nur einen Satz Schwierigkeiten und sicherte sich letztendlich souverän den Finaleinzug.

Das Spiel um Platz 3 entschied Josef Kuchler gegen Jacob Steidl klar für sich. Das Finale war es ein hochklassiges Spiel, wobei Simon Sperl druckvoller und besser agierte. Mit einem verdienten Sieg kürte er sich zum neuen Vereinsmeister vor Josef Hausner. Die weiteren Platzierungen:  5. Jeremy Steidl, 6. Anna Hausner, 7. Vanessa Geiger, 8. Niko Loderbauer, 9. Jasmin Geiger. Im Anschluss an die Vereinsmeisterschaft trafen sich alle Spieler im Cafe Weißgawa zum Pizzaessen. Ein besonderer Dank gilt natürlich auch den Organisatoren der Vereinsmeisterschaft um Karl Lemberger und dem Pizzabäcker Max Hausner.

Einzel   Jugend                                    Einzel  Bambini                
                                                                      
1. Platz:      Simon Sperl                      1. Platz:  Uli Pinzinger

2. Platz:      Josef Hausner                  2. Platz:  Michael Schneck
3. Platz:      Josef Kuchler                   3. Platz:   Lina Bergmann
4. Platz       
Jacob Steidl                       4. Platz:  Dominik Mühlbauer

Doppel:

1. Platz:     Simon Sperl / Nico Loderbauer
2. Platz:     Uli Pinzinger / Sophie Brandl

 

 

 

TTC Lam kürt Herren-Vereinsmeister

Am Samstag führte der TTC Lam seine alljährliche Vereinsmeisterschaft der Herren durch. 

Wie alljährlich Anfang Januar fanden sich die aktiven Tischtennisspieler des TTC Lam in der Lamer Schulturnhalle ein um die Vereinsmeister im Doppel und im Einzel der Herren zu ermitteln.

Begonnen wurde mit der Doppelkonkurrenz. Die 14 Teilnehmer wurden zusammengelost und traten dann im KO-System gegeneinander an. Durch  einen klaren Halbfinalsieg gegen H. Bscheid und A. Aschenbrenner qualifizierten sich Herrmann Geiger und Thomas Eiber fürs Finale. Im zweiten Halbfinale setzten sich Hader Jumah/Matthias Tetek gegen Markus Geiger/Christian Gaschler durch. Im Finale entwickelte sich eine Spannende Partie. Nachdem Jumah/Tetek mit 2:1 Sätzen in Führung gegangen waren, konnten sich Geiger/Eiber noch in den Entscheidungssatz retten. Begünstigt durch ein paar leichte Fehler ihrer Gegner konnten am Ende Geiger/Eiber die Doppelkonkurrenz für sich entscheiden.

In der Einzelkonkurrenz traten ebenfalls 14 Spieler an, die in 3 Gruppen gelost wurden. In den Fünfer-Gruppen kamen die ersten drei der Gruppe ins Viertelfinale. In der Vierer-Gruppe Gruppensieger und Gruppenzweiter. Dabei ergab das Los "Monstergruppe" in der 4 Spieler der ersten Mannschaft aufeinandertrafen. Jumah Hader wurde seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich als Gruppensieger durch. Nachdem Markus Geiger sich verletzte qualifizierten sich Karl Lemberger und Hermann Geiger für die Endrunde. In zweiten Fünfergruppe entwickelte sich ein enges Rennen um den Gruppensieg. Drei Spieler hatten 3:1 Siege auf dem Konto. Die Gruppe gewann Gerhard Haufe aufgrund des Siegs im direkten Vergleich gegen Matthias Tetek. Drittplatzierter war Karl Bauer mit 2 gewonnenen Sätzen weniger. In der Vierergruppe ließ Thomas Eiber nichts anbrennen und sichtere sich überlegen den Gruppensieg. Gruppenzweiter wurde Johann Eiber, der Christian Gaschler überraschend klar in seine Schranken verwies.

Im Viertelfinale gewannen Jumah Hader gegen Karl Bauer und Thomas Eiber gegen Hermann Geiger jeweils ungefährdet. In den anderen beiden Viertelfinals gab es Überraschungen. Routinier Johann Eiber siegte unerwartet klar gegen Gerhard Haufe. Matthias Tetek zeigte gegen Karl Lemberger eine starke Leistung und ließ diesen durch seine schnellen Blocks und Schüsse oft verzeifeln. Am Ende stand ein verdienter 3:1 Sieg zu Buche.

Im Halbfinale kam es dann zum Duell von Nummer eins und Nummer zwei der Rangliste. Jumah Hader legte stark vor und führte 1:0 und 2:1 in Sätzen. Thomas Eiber kämpfte sich in den fünften Satz. Bei 10:6 Führung für Hader Jumah schien das Spiel gelaufen. Doch Eiber wehrte alle 4 Matchbälle ab und konnte mit 12:10 den Sack zumachen. Im zweiten Halbfinale kam Matthias Tetek mit dem sicheren Spiel von Johann Eiber anfangs überhaupt nicht zurecht und verlor Satz eins klar. Er steigerte sich jedoch, holte sich die nächsten drei Sätze jeweils in der Verlängerung und zog in sein erstes Vereinsmeisterschaftsfinale ein.

Im Finale zeigte Thomas Eiber von Beginn an, dass er sich für die Niederlage im Vorjahr revanchieren wollte. Mit schnellem, platziertem Topspinspiel ließ er Tetek nicht ins Spiel kommen und holte sich mit einem 3:0-Sieg den Vereinsmeistertitel auch im Einzel.

Im Anschluss trafen sich die Spieler beim Kirchenwirt in Lam. Beim traditionellen Schweinshaxn-Essen nach der Vereinsmeisterschaft wurde ausgiebig mit den Siegern gefeiert.

Einzel                                                       Doppel
                                                                      
1. Platz:      Thomas Eiber                      1. Platz:  Hermann Geiger / Thomas Eiber

2. Platz:      Matthias Tetek                   2. Platz:  Hader Jumah / Matthias Tetek
3. Platz:      Hader Jumah
4. Platz       
Johann Eiber


 

 


Vereinsmeisterschaft 2016

Jungen und Mädchen 

Jungen

1. Platz:     Josef Hausner

2. Platz      Matthias Pritzl
3. Platz     
Josef Kuchler
Mädchen

1. Platz     Vanessa Geiger
2. Platz     Anna Hausner
3. Platz     Amelie Koller




Vereinsmeisterschaften 2016
An der Vereinsmeisterschaft 2016 nahmen mit 19 Spielen so viele Spieler wie noch nie teil.
Gespielt wurde in vier Gruppen und die beiden Gruppenersten erreichten das Viertelfinale (KO-Runde). Bereits in der Gruppenphase scheiterten Josef Geiger und Gerhard Haufe. Sie mussten den Vormarsch der Jugend anerkennen. Richtig turbulent ging es mit sensationellen Ergebnissen dann im Viertelfinale zu. Erst schaltete Karl Lemberger mit einem 3:2-Sieg überraschend den Favoriten und Titelträger der letzten vier Jahre Hader Jumah aus. Diese Vorlage konnte der Ranglistenzweite und Vizemeister der letzten beiden Jahre Thomas Eiber nicht nutzen. Gegen Matthias Tetek konnte er zwar einen 0:2-Satzrückstand noch ausgleichen, musste aber mit 4:11 im 5. Satz die sehr starke Leistung des Youngsters anerkennen. Hermann Geiger und Markus Geiger konnten sich sicher mit 3:0 gegen Gerhard Bergmann bzw. Johann Eckl durchsetzen. Im Halbfinale setzte sich Karl Lemberger gegen Matthias Tetek mit 3:0 durch. Hermann Geiger war näher dran, konnte aber den Finaleinzug von Markus Geiger nicht verhindern. Im Finale konnte Markus Geiger den Ansturm der Jugend noch einmal knapp abwehren und nach 2010 erneut Vereinsmeister werden. Herzlichen Grückwunsch!

Im Doppel konnten sich Hader Jumah/Max Hausner im ersten Spiel gegen die Mitfavoriten Thomas Eiber/Karl Lemberger durchsetzen und im Finale auch Hermann Geiger/Josef Hausner auf Platz zwei verweisen.
Einzel                                                           Doppel
                                                                      
1. Platz:      Markus Geiger                        1. Platz:  Hader Jumah/Hausner Max

2. Platz:      Karl Lemberger                       2. Platz:  Hermann Geiger/Hausner Josef
3. Platz:      Hermann Geiger
                 
  Matthias Tetek

Sieger im Einzel                                                         Sieger im Doppel
Photo J. Eiber

 

 

Vereinsmeisterschaft 2015

Jungen und Mädchen 

Jungen

1. Platz:     Matthias Pritzl

2. Platz      Josef Hausner
3. Platz     
Nico Loderbauer
Mädchen

1. Platz     Anna Hausner
2. Platz     Vanessa Geiger
3. Platz     Hanna Späth

Jugendvereinsmeister 2015


Photo TTC Lam

 

Vereinsmeisterschaft 2015

Herren 

1. Platz:     Hader Jumah
2. Platz      Thomas Eiber
3. Platz      Johann Eckl
                  Karl Lemberger


Photo J. Eiber

 

 

Vereinsmeisterschaft 2014

Herren 

1. Platz:     Hader Jumah
2. Platz      Thomas Eiber
3. Platz      Haufe Gerhard
                  Karl Lemberger


Photo J. Eiber

 

 

 

 

 

 

Vereinsmeisterschaft 2013

Herren

                                                                    1.  Hader Jumah
                                                                    2.  Gerhard Bergmann
                                                                    3.  Gerhard Haufe
                                                                         Mathias Tetek

 

 

 

Vereinsmeisterschaft 2012

Jugend

Die Ergebnisse:
 

Jungen

1. Geiger Joshua

2. Greil Sebastian

3. Lohberger Simon

Mädchen

1. Treml Daniela

2. Hausner Anna

3. Geiger Magdalena

4. Koller Amelie
5. Schneck Teresa
6. Geiger Vanessa
7. Fischer Sophia

 

Bambini

1. Geiger Felix

2. Treml Lukas

3. Pritzl Matthias

4. Hausner Josef

 

Herren

                                                                    1.  Hader Jumah
                                                                    2.  Markus Geiger
                                                                    3.  Gerhard Bergmann
                                                                         Karl Lemberger
 

 

 

 

Vereinsmeisterschaft 2011

 

die Platzierungen

1.   Geiger Josef

2.   Geiger Markus
3.   Geiger Hermann
      Bergmann Gerhard
 

Doppel:

1.   Geiger Josef/Lemberger Karl
2.   Bergmann Gerhard/Tetek Mattias

 

 

Vereinsmeisterschaft 2010

 

 

 

 

 

 

 

die Platzierungen

1.   Geiger Markus

2.   Bergmann Gerhard
3.   Geiger Hermann
4.   Haufe Gerhard
5.   Geiger Josef
6.   Eiber Johann
7.   Hausner Max
8.   Greil Sebastian
9.   Greil Niko
10. Lohberger Simon

Doppel:

1.   Geiger Markus/Eiber Johann
2.   Geiger Hermann/Haufe Gerhard

 

 

Vereinsmeisterschaft 2009

Bei der Vereinsmeisterschaft der Jugend gab es folgende Platzierungen

Jugend A:                                                                     Jugend B:

1. Fabian Manhardt                                                      1. Silberbauer Theo
2. Christian Tetek                                                         2. Walther Michael
3. Karl Lemberger                                                        3. Greil Sebastian
4. Matthias Tetek                                                         4. Greil Nico
                                                                                       5. Lohberger Simon

 


 

 

Vereinsmeisterschaft 2008


Hader Jumah Vereinsmeister

 

 

 

 

Platzierungen

1. Hader Jumah

2. Josef Geiger

3. Hermann Geiger

    Johann Eiber

   

Vereinsmeisterschaft Jungen und Mädchen 2008

  

 

Platzierungen

Mädchen

1. Theresa Walter

2. Katharina Walter

3. Anja Weinfurtner

4. Sandra Neuberger   

 

Jungen

1. Karl Lemberger

2. Andreas Kaml

3. Christian Tetek

4. Fabian Manhardt

5. Matthias Tetek

6. Michael Walter

7. Christian Haufe

8. Matthias Koller

 

 

 

Vereinsmeisterschaft 2007

Jungen/Mädchen

Bei den Vereinsmeisterschaften der Jungen und heuer erstmals auch der Mädchen war Spannung angesagt bis zum letzten Spiel. So gab es wegen der hohen Leistungsdichte bei den Jungen viele sehr knappe Entscheidungen und es blieb kein Spieler ohne Niederlage. Kaml Andreas wurde Dank des deutlich besten Satzverhältnisses von 14:4 Vereinsmeister 2007. Er konnte den Titelverteidiger Manhardt Fabian auf Platz zwei verweisen. Noch mit positiver Spielebilanz wurde Tetek Christian Dritter. Über Platz vier und fünf entschied bei Spiel- und Satzgleichheit der direkte Vergleich zugunsten von Tetek Matthias vor Lemberger Karl. Platz sechs blieb für Walter Michael, der aber auch noch nicht so lange spielt und trainiert. Schön dass er überhaupt mitgespielt hat.

Bei den Mädchen gab Walter Theresa nur einen Satz ab und sicherte sich damit überlegen die Vereinsmeisterschaft.  Weinfurtner Anna gewann 2:1 Spiele und wurde Zweite. Walter Katharina und Lerach Anna belegten die Plätze drei und vier.

 

Herren

Bei der Vereinsmeisterschaft 2007 gab es so manche Überraschung. So wurde mit einer sehr starken Leistung Markus Geiger neuer Vereinsmeister vor dem Favoriten und Titelverteidiger  Hader Jumah, der sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben musste. Platz drei sicherte sich Josef Geiger vor Alois Vogl auf Grund des besseren Satzverhältnisses. Für Johann Eiber reichte es mit 4 Siegen und 4 Niederlagen noch zu Platz 5. Jeweils mit 3:5 aber mit dem besseren Satzverhältnis belegte Gerhard Haufe den 6. Platz vor dem nach längerer Verletzungspause erstmals wieder spielenden Max Hausner. Die Plätze 8 und 9 belegen Gerhard Bergmann und Hermann Geiger.

 

 

Vereinsmeisterschaft 2006

 

Vereinsmeisterschaft 2006 - Jugend

Am Samstag ermittelten die Jugendlichen des TTC ihren Vereinsmeister. Nachdem im Training meistens zehn Spieler sind, war mit fünf Teilnehmern die Resonanz ein wenig enttäuschend.
Als erstes wurde der Doppelvereinsmeister ermittelt. Bei den zusammengelosten Doppeln wurden nach einem spannenden Finale über fünf Sätze Christian Tetek und Alexander Hamberger Vereinsmeister vor Simon Kirschenbauer und Karl Lemberger. Den dritten Platz belegten Matthias Tetek und Simon Kirschenbauer.
Im Einzel wurde im Modus jeder gegen jeden gespielt. Christian Tetek gab sich keine Blöße und wurde mit 4:0 Siegen Vereinsmeister 2006. Auf den Plätzen wurde es knapp. Platz zwei ging an Matthias Tetek, der bei 2:2 Spielen ein Satzverhältnis von 8:6 erreichte. Über Platz drei entschied bei 2:2 Spielen und Satzgleichheit der direkte Vergleich zugunsten von Alexander Hamberger. Den vierten Platz belegte Karl Lemberger vor Simon Kirschenbauer.

       

 


Vereinsmeisterschaft 2006 - Herren

 


 

1. Hader Jumah

2. Josef Geiger

3. Johann Eiber

 

 

 

Vereinsmeisterschaft 2005



        Endergebnis

1. Hausner Max

2. Ruhland Norbert

3. Geiger Markus

4. Eiber Johann

5. Geiger Josef

6. Haufe Gerhard

7. Vogl Alois

8. Bergmann Gerhard

9. Geiger Herrmann

 



Haufe - Vogl Geiger J. -  Geiger H. Finale Aufschlag gekonnt geschafft

 

Meisterschaft Zweiter Teil

Bei den Tischtennislern des TTC Lam ist es üblich, dass nach der Meisterschaft in der Turnhalle ein gemeinsames Meisterschaftsessen stattfindet. Im Vereinslokal "Zum Kirchenwirt" hat uns Rita einen ausgezeichneten Spanferkelrollbraten mit Knödel und Kraut gekocht. Nach einen Obstler als Aperitif, gespendet von Geiger Josef anlässlich seines Namenstags (Josefi),  ließen wir es uns schmecken. Nach dem Essen gab es vom Vereinsmeister noch eine Meisterschaftsrunde, natürlich einen Blutwurz, zur Verdauung. Später wurde dann Teil 2 der Meisterschaft ausgespielt. Der Stammtisch wurde als Tischtennisplatte hergerichtet. Mit Minischlägern und zusätzlich als Handicap  mit links wurde gespielt. Auch unser Ehrenpräsident griff in Spielgeschehen ein. Hausner Max als Vereinsmeister machte auch hier die beste Figur.
Die Qualität der Bilder hat nichts mit dem Zustand des Fotographen zu tun. Die Kamera machte keine Blitzaufnahmen mehr.
 

 

 

Vereinsmeisterschaft 2004

 



        Endergebnis

1. Eiber Johann

2. Geiger Markus

3. Hausner Max

4. Vogl Alois

5. Geiger Josef

6. Haufe Gerhard

7. Geiger Hermann

 

 

 

Vereinsmeisterschaft 2002

 



           Ergebnis

1. Geiger Markus

2. Bergmann Gerhard

3. Haufe Gerhard

 

 

Vereinsmeister 2012