MTB - Touren

 

MTB-Tour 2017


Es war unsere 25. MTB-Tour am 01. Mai. Aus verschiedenen Gründen (Krankheit) nahmen dieses Jahr nur sieben Radler daran teil. Dies waren die 7 Stammradler Gust Bäuml, Xaver Koller, Franz Schneck, Gerhard Haufe, Rudi Sperl, Didi David und ich.
Unser Scout Xaver
hat eine schöne Tour, abseits der Straßen ausgetüftelt.
Um 09.00 Uhr war Start am Marktplatz in Lam. Über Kurpark und alte Frahelser Straße nach Engelshütt. Auf der Forststraße rauf zur Absetz. Über Kolmsteiner Kircherl - Kolmstein - Mais - Vordermais - Tradt - Eschlkam - Drachensee - Kleinaign zum Mittagessen in der Post in Eschlkam. Heimwärts ging es dann über Leming - Stachesried - Brünst - Hochstraße - Neukirchen - Atzlern - Mais - Höllhöh - Kolmsteiner Kircherl runter nach Haibühl zu einer Abschlußhalbe mit Abschlußbesprechnung bei Sonnenschein auf der Terasse. Mit dem Wetter hatte wir wieder einmal Glück, wenn es auch am Morgen noch etwas kühl war. Bis zur Absetz rauf kamen aber alle ins Schwitzen. Wenn es dieses Jahr auch nur 59 Km waren, kamen trotzdem fast 1200 Hm zusammen.

Ein paar Bilder

 

 

 

MTB-Tour 2016


Die MBT-Tour wurde dieses Jahr wegen Terminproblemen am 01. Mai auf Donnerstag, 05.05.2016 (Christi Himmelfahrt - Vatertag) verlegt

Es war die 24. Tour. Ziel war dieses Jahr nach längerer Zeit wieder einmal Viechtach.
Nach ein paar Kilometern zum Einrollen fahren wir über Eschlsaign rauf zum Eck und auf der Forststraße Richtung Schareben. Vorher fuhren wir bergab bis zur Poschingerhütte. Über Drachselsried ging's dann rüber nach Neunußberg, wobei ettliche knackige Anstiege (14 % und mehr) zu überwinden waren.
Auch nach Viechtach musste noch über manchen Hügel drüber. In Viechtach fuhren wir dann auf dem Fahrradweg bis nach Fichtental. Einkehr zum Mittagessen war im "Geheimdip". Über Höllenstein und entlang des Blaibacher Sees brachte uns der Fahrradweg nach Haibühl zur Abschlusshalbe.

insgesamt 12. Teilnehmer: Vogl Lother, Sperl Rudi, Bergmann Gerhard, Schneck Franz, David Didi, Haufe Gerhard, Bäuml Gust, Koller Xaver, Manhard Doris, Richter Richard, Heigl Theo, Eiber Johann.

Die Strecke war 78 Km lang und es waren 1400 Hm zu überwinden

 

 

 

 

MTB-Tour 2015

 

nach dem die Tour am 01.05.2015 nicht gefahren werden konnte, wurde sie am 04.06.2015 (Fronleichnam) nachgeholt. Insgesamt 9 MTB-ler und -lerinnen machten sich auf den Weg. Bei herrlichem Sonnenschein wurde die Tour nach dem Mittagessen im Freien beim Gasthof "Leonhard" in Stachesried ein wenig geändert, so dass es dann insgesamt 67 Km geworden sind. Alle Teilnehmer genossen die ruhigen Straßen und Wege mit herrlichen Aussichten im Böhmerwald und bei uns.

ein paar Bilder

ausgefallen wegen Regen

Die MTB-Tour 2015 führt uns dieses Jahr wieder ins Böhmische. Über den Wandergrenzübergang Hinterhelmhof fahren wir nach Chadny Chalupi (Kreuzung bei Hinterhäuser) und weiter zur Burgruine Pairek. Dann geht es runter nach Stara Lhota und nach Nyrsko. Über Chudenin und Fleky kommen wir beim Wandergrenzübergang "Stangenruck" wieder ins Bayerische nach Hofberg. Dann geht es wieder bergab nach Warzenried. Nach ca. 33 Km können wir im Gasthof Altmann in Warzenried Mittagspause machen. Gestärkt fahren wir dann über Vorderbuchberg und Lamberg nach Mais. Zur Höllhöh und zum Kolmsteiner Kircherl geht es letztmals nochmal bergauf bevor wir uns auf die Abfahrt zur Abschlußhalbe mit Brotzeit nach Haibühl freuen können..

Da es wegen des schlechten Wetters bisher nur wenige Trainingsmöglichkeiten gegeben hat,  ist die Strecke mit ca. 51 Km und rund 1000 Hm durchaus dieser Situation angepasst.

 

 

MTB-Tour 2014

 

Zum Start um 09.00 Uhr auf dem Lamer Marktplatz kamen 13 Radler die zum vor kurzem neu eröffneten Wirtshaus auf dem Lamberg bei Chammünster radeln wollten.
Trotz einer Regenwahrscheinlichkeit von 75 % blieb es den ganzen Tag über trocken. Bei der Abschlußhalbe in Haibühl war dann herrlicher Sonnenschein.
Die Tour führte uns über Rimbach - Thenried nach Niesassen. Bei der Kapelle in Niesassen war dann Broltzeit angesagt. Anschließend fuhren wir über Haid - Walting - Raindorf - Kothmaißling - Windischbergerdorf nach Chammünster. Über Hof ging es dann zum Anstieg auf den Lamberg, wobei die letzten 500 m sehr steil waren und alle Kraftreserven forderten. Als Entschädigung gab es dann bei Musik das verdiente Mittagessen. Danach fuhren wir auf dem Wanderweg runter nach Chamerau. Auf dem Fahrradweg über Miltach - Kötzting - Grafenwiesen und Hohenwarth fuhren wir zum Ziel Haibühl.

ein Paar Bilder

 

 

 

MTB-Tour 2013

 

Mit der Rekordteilnehmerzahl von 14 Radlern startete die MTB-Tour am 01. Mai 2013 vom Lamer Marktplatz. Da dieses Jahr im Frühjahr die Trainingsmöglichkeiten sehr eingeschränkt waren, wurde bei der Wahl der Strecke besonders auf die Höhenmeter geachtet. Auf verkehrsarmen Straßen, Waldwegen und Fahrradwegen führte uns der Weg über Tanneneck, Unterkaltenhof, Neukirchen b. hl. Blut, Drachensee, Furth i. W. nach Windischbergerdorf zur Mittagspause. Frisch gestärkt nahmen wir den Heimweg auf dem Fahrradweg über Chamerau, Miltach, Bad Kötzting und Hohenwart bei starkem Gegenwind in Angriff. Nach 90 gefahrenen Km schmeckte die Abschlußhalbe auf der sonnigen Terasse in Haibühl besonders gut.

ein paar Bilder

 

 

 

MTB-Tour 2012

 

Der TTC führt traditionell am 01. Mai jeden Jahres eine MTB-Tour durch. Dieses Jahr findet die Tour bereits zum 20. Mal statt. Diese Jubiläumstour soll dann auch gebührend gefeiert werden und  sich über 2 Tage erstrecken. Am Montag 30. April um 9.00 Uhr starteten 11 Teilnehmer bei idealem Radlerwetter vom Lamer Marktplatz weg.

 Die Strecke führte über den Kleinen Arbersee zum Brennes und weiter Bayerisch Eisenstein. Auf der böhmischen Seite war ein langer Anstieg auf 1200  Meter über NN zu bewältigen. Ein toller Ausblick rüber zum Arber und den 8 Tausendern Richtung Eck und Zwercheck sowie zum Großen und Kleinen Falkenstein ließen die Strapazen vergessen. Bei der Abfahrt nach Hurkental mussten wir die Räder über mehrere Schneefelder schieben. In Prasily (Stubenbach) wurde der Akku beim Mittagessen im U Michala wieder aufgefüllt. War auch nötig, denn das steilste Stück sollte erst noch kommen. Der Anstieg nach Nova Studnice und weiter nach Bavorska cesta (Bayerischer Weg). Der Weg rauf zum Polednik (Mittagsberg) war leider wegen Schnee nicht befahrbar. Deshalb genossen wir die Abfahrt nach Javori Pila und Tmavy Potok um so mehr. Dem Rachelbach entlang bis nach Modrawa und ab U Rechle unmittelbar neben dem Teltov-Schwemmkanal entlang rollten wir zum Hotel Antygl, wo wir nach 66 zum Teil sehr knackigen Kilometern unser Ziel für den ersten Tag erreichten.

Nach dem Frühstück bei strahlendem Sonnenschein auf der Terrasse des Hotels machten wir uns wieder auf den Heimweg. Den Teltov-Schwemmkanal entlang nach Mesov (Mosau) und weiter über Prasily und Nova Hurka fuhren wir rüber nach Zhuri (Haidl). An der dortigen Kapelle, die von einer einst großen Ortschaft noch übrig geblieben ist machten wir Rast. Anschließend ging es weiter über Stary Brunst und Rozvodi nach Novy Brunst und Hofmanky zum Spitzbergsattel zur Mittagspause. Wir genossen noch die Stille am Schwarzen See bevor uns der Weg übers Gütlplatzl und Lambach wieder zurück nach Lam brachte. Bei einem Abschlusstrunk im Qubano ließen wir noch einmal zwei wunderschöne Tage  Revue passieren.

 

Bildergalerie
Tag 1
Tag 2
Bilder von Richard Richter

mit Bildern von Hamberger Erwin und Johann Eiber

 

 

 

MTB-Tour 2011

Abfahrt:  am 01. Mai 2011 um 08.00 Uhr am Marktplatz in Lam.

Für die 19. MTB-Tour hat Xaver eine Route ausgearbeitet, auf der wir auf der Rückfahrt erstmals den Zellertalradweg fahren werden.
10 Teilnehmer machten sich auf den Weg. Von Lam ging es bei nicht all zu warmen Temperaturen auf dem Radweg nach Rimbach und weiter nach Thenried. Über Niesassen und Liebenstein kamen wir zur Ammermühle und machten dann bei der Kapelle in Bachmeierholz Rast. Weiter fuhren wir über Zeltendorf und Gehstorf nach Bad Kötzting. Einen Abstecher fuhren wir auf dem Radweg zur Lernbecher Mühle in Gmündt und von dort rauf zur Weissenregener Kirche und weiter am alten Schulhaus vorbei zum Ludwigsberg und runter zur Kreuzung in Kötzting. Auf der Pfingstreiterstraße fuhren wir nach Grub und dann weiter über den Weg zur grüheren Mülldeponie nach Wölkersdorf, wo wir im Gasthaus Gregori zum Mittagessen einkehrten. Alle waren mit dem Essen sehr zufrieden. Nach der Mittagspause fuhren wir rüber zum Zellertal-Radweg, dem wir bis Höbing folgten. Dazwischen kamen zwischen Gutendorf, Riedl und Höbing noch ein paar knackige Anstiege (bis 17 %). In Höbing bogen wir links ab und fuhren auf der Forststraße wieder bergauf bis zur Ecker Straße. Auf der Teerstraße ging es rauf zum Eck und dann über's Schwabenloch und Eschlsaign runter nach Drittenzell und Arrach. ZurAbschlußhalbe bei mir kam wie bestellt die Sonne raus und wärmte uns auf der Terrasse richtig auf. Es war eine rundum gelungene Ausfahrt, bei der wir nicht nass wurden und die mit 67 Km auch von der Länge her ausreichte.


 

Ein paar Bilder

 

 

 

MTB-Tour 2010


abgesagt wegen Regen

 

 

 

 

 

MTB-Tour 2009

Die 18. MTB-Tour in Folge führte uns wieder einmal ins Nachbarland Tschechien. Xaver Koller hat wieder eine abwechslungsreiche, verkehrsarme und schöne Stecke zusammengestellt. 12 Mann und 1 Frau nahmen an der diesjährigen MTB-Tour teil. Von Lam ging es über den Wandergrenzübergang Helmhof zum Stausee bei Neuern. Auf der linken Seite der Angel dann nach Nyrsko. Kurz vor der Ortschaft dann die erste Zwangspause wegen Reifenwechsel. In Neuern beim Fahrradladen wurden zwei neue Mäntel aufgezogen. Weiter fuhren wir über Hadrawa (die Wirtin gibt's nicht mehr) bergauf nach Orlowice. Am Ende einer langen Abfahrt nach Plane dann die Nachricht, am Berg oben das zweite Loch. Nachdem dieser Schaden auch wieder gerichtet worden ist, ging es über Vseruby nach Maxov. Über den neu eröffneten Grenzübergang ereichten wir Gaishof. Von Gaishof durch Kleinaign fuhren wir nach Eschlkam. Im Gasthof "Zur Post" machten wir Mittag. Im Garten des Gasthofs wurden wir von der Wirtin und dem Personal sehr herzlich aufgenommen. Das Essen war sehr gut und reichlich und wir haben uns wohl gefühlt. Mit vollem Magen war der Anstieg nach Ritzenried dann beschwerlich. Die 14 %-Steigung von Schwarzenberg rauf nach Oberdörfl war dann die letzte Herausforderung dieses Tages. Über Rimbach, Schafhof, Hohenwarth und Arrach fuhren wir zu mir um nach 90 Km eine wohlverdiente Abschlußhalbe zu genießen.
Alle waren sich einig, dass diese Ausfahrt sowohl von der Strecke her aus auch vom Wetter eine sehr gelungene Veranstaltung war. Nächstes Jahr nehmen wir dann die 19. MTB-Tour in Angriff.

 

 

 

 

 

MTB-Tour 2008

Die diesjährige MTB-Tour, zusammengestellt von unseren Scout Xaver, führte uns in teilweise unbekanntes Terrain. Bei kühlem aber trockenen Wetter trafen sich sieben Radler zur Abfahrt um 08.00 Uhr auf dem Lamer Marktplatz. Über Hohenwarth ging es auf dem Fahrradweg nach Rimbach. Kurz nach Madersdorf war es dann mit der Teerstraße vorbei. Auf tiefen und schlammigen Wegen fuhren wir zu unserer ersten Brotzeitstation, der Kappelle bei Enklarn oberhalb von Arnschwang. Nach Besichtigung des Oldteimer-Bulldog- und Unimog-Treffens in Arnschwang fuhren wir auf Wegen abseits der Hauptstraßen über Faustendorf, Weiding, Zelz, Dalking, Döberisng, Rüßmühle nach Gleißenberg. Nach einem Aufstieg nach Lixenried kam als Belohnung die Abfahrt hinunter nach Kühberg zum Gasthof "Waldesruh" zum Mittagessen. Während des Essens (das Wirtshaus ist sehr zu empfehlen) war draußen ein kleiner Schauer. Mit vollem Bauch war es schwer wieder in die Gänge zu kommen. Über Furth, Oberrappendorf, Holland, Schwarzenberg rauf zum Parkplatz der Hohenbogen-Seilbahn waren etliche Höhenmeter zu bewältigen. Auf dem Parkplatz wurde dann gemeinsam der Schlauch von Gerhard gewechselt. Nach der Abfahrt nach Vordermais mussten bei dem knackigen Anstieg über Kager rauf zur Höllhöh und weiter zum Kolmsteiner Kircherl die letzten Reserven mobilisiert werden. Der Rest, runter nach Haibühl zur Abschlußhalbe bei Johann war dann eine der leichtesten Übungen. Da es uns nicht abgeregnet hat und die ganze Fahrt unfallfrei verlief, war auch die 17. MTB-Tour in Folge wieder eine gelungene Ausfahrt.

 

 

 

zurück

 

 

 

 

 

MTB-Tour 01. Mai 2007

dieses Jahr startete die 16. MTB-Tour wieder am 01. Mai 2007 um 08.00 Uhr vom Lamer Marktplatz.
Für die elf Radler ging es auf dem Fahrradweg über Kötzting, nach Pulling Richtung Kreuzbach. Nach der stillgelegten Eisenbachbrücke fuhren wir auf dem Fahrradweg (ehemalige Bahnstrecke nach Viechtach) nach Fichtental, rechts ab durch Prackenbach und über Hagengrub und Herzogsäge rauf nach Kolmberg. Dies war der einzige nennenswerte Anstieg. Dann kam die Belohnung. Von Kolmberg ging es runter nach Klingelbach und dann die lange Abfahrt über Gneißen nach Wies. Mittagessen war in Wies. Nachdem wir uns beim "Wieswirt" mehr als reichlich gestärkt hatten, führte uns der Weg auf dem Fahrradweg nach Miltach. Über Blaibach  und Kötzting ging es wieder heim.. Bei mir gab es dann noch eine "Abschlusshalbe". Mit ca. 96 Km war die Strecke nicht nur leichter sondern auch fast 10 Km kürzer als letztes Jahr.

zurück

 

 

 

 

MTB - Tour   01. Mai 2006

Am Montag um 08.00 Uhr in der Früh bei doch etwas kühlen Temperaturen (ca. 1,7 Grad)  trafen sich zehn Radler zur diesjährigen Mountainbiketour. Vom Marktplatz ging es zum Warmmachen über die Absetz rauf nach Neurittsteig. Über Rittsteig, Geleitsbach, Vorderbuchberg, Warzenried und Seugenhof fuhren wir nach Schachten. Von dort auf einer kleinen Flurbereinigungsstraße immer der Grenze entlang nach Gaishof. Beim neuen Staudamm in Seuchau war Brotzeit angesagt. In Furth i. W. ging es auf dem Chamtal-Radweg weiter bis Arnschwang und Neumhühlen. Nach Raindorf kam der Anstieg über Vierau nach Runding zur Burg rauf. Nach Langwitz bogen wir auf den Fahrradweg nach Chamerau ein. Beim Bäckerwirt ließen wir uns im Biergarten das Mittagessen schmecken.Gut gestärkt machten wir und über Miltach, Blaibach, Kötzting wieder heimwärts. Die Abschlußhalbe gab es  genehmigten wir uns beim Brotzeitstüberl im Arracher Seepark.
Sie Strecke hatte dieses Jahr wegen der begrenzten Trainingsmöglichkeiten nicht so viele Höhenmeter wie sonst, dafür war sie aber mit 105 Km so lange wie noch nie. Das war eine Herausforderung an den Hintern. Es ist kein Unfall passiert und Panne hatte auch keiner. Ich glaube, allen hat es gefallen, trotz der Anstrengung, und das ist das Wichtigste.
Teilnehmer: Koller Thomas, Koller Xaver, Geiger Alois, Geiger Markus, Bäuml Gust, Bergmann Gerhard, Klingseisen Josef, Haufe Gerhard, Eiber Thomas und Eiber Johann.

zurück

 

 

 

 

Alle MTB-Touren

 

01.05.2017
25. Tour: Lam - Frahels - Engelshütt - Absetz - Kolmsteiner Kircherl - Schindldacherl - Kolmstein - Mais - Vordermais - Tradt - Neukirchen - Leming - Eschlkam - um den Drachensee - Klainaign - Eschlkam (Mittag auf der Post) - Leming - Stachesried - Brünst - Neukirchen - Atzlern - Mais - Höllhöh - Kolmsteiner Kircherl - Haibühl
58 Km, 1190 Hm
7 Teilnehmer: Gust Bäuml, Xaver Koller, Gerhard Haufe, Franz Schneck, Didi David, Rudi Sperl und ich.
05.05.2016
24. Tour. Lam - Eschlsaige - Eck - Ri. Schareben - vorher rechts nach Poschingerhütte - Drachselsried - Neunußberg - Viechtach - Fichtental (Mittagessen im "Geheimdip") - Höllensteinsee - Blaibacher See - Kötzting - Haibühl
78 Km, 1400 Hm, 12 Teilnehmer
01.05.2015    nachgeholt an Fronleichnam am 04.06.2015
Lam - Neurittsteig - Helmhof -
Zadny Chalupy - Burgruine Pyrek - Neuern - Chudenin - Fleky - Hofberg - Warzenried - Stachesried (Mittagessen Gasthof Leonhard) - Leming - Neukirchen - Mais - Höllhöh - Kolmstein - Haibühl
01.05.2014
Lam - Rimbach - Niesassen - Haid - Walting - Raindorf - Kothmaißling - Windischbergerdorf - Chammünster - Hof - Lamberg - Chamerau - Miltach - Kötzting - Hohenwarth - Arrach - zurück
80 Km, 13 Teilnehmer
01.05.2013
Lam - Absetz - Unterkaltenhof - Mais - Neukirchen b. hl. Blut - Brünst - Eschlkam - Drachensee - Furth i. Wald - Arnschwang - Weidung - Kothmaißling - Windischbergerdorf (Mittagspause) - Chamerau - Miltach - Bad Kötzting - Grafenwiesen - Hohenwarth - Arrach - zurück
90 Km. 04.36 Std., 19,5 Km/h  -  14 Teilnehmer

01.05.2012   20. Jubiläumstour über 2 Tage
1. Tag.
Lam - Brennes - Bayerisch Eisenstein - Debrnik - Hurkenthal - Prasily - Modrawa - Antygl
66 Km, 4:42 Std., 14,1 Km/h

2. Tag
Antygl - Mesov - Prasily - Nova Hurka - Zhuri - Hofmanky - Spicak - Lambach - Lam
76 Km, 4:02 Std., 18,3 Km/h  -  11 Teilnehmer

01.05.2011
Lam - Arrach - Hohenwarth - Rimbach- Thenried - Niesassen - Liebenstein - Ammermühle - Bachmeierholz - Zeltendorf - Gehstorf - Bad Kötzting- Gmündt - Weissenregen - Ludwigsberg - Bad Kötzting - Grub- Wölkersdorf - (Mittagessen im Gasthaus Gregori) - Kaitersbachtal - Gutendorf - Riedl - Höbing - Eck - Eschlsaign - Drittenzell - Arrach - Haibühl - Lam
67 Km, 4:02 Std, 16,6 Km/h

01.05.2010    abgesagt wegen Regen

01.05.2009
Lam - Absetz - Neurittsteig - Helmhof - Zadny Chalupy - Stausee - Stara Lhota - Nyrsko - Hadrawa - Orlovice - Plane - Vseruby - Maxov - Gaishof - Kleinaign - Eschlkam (Mittagessen) - Ritzenried - Schwarzenberg - Rimbach - Schafhof - Hohenwarth - Arrach - Haibühl - Lam.  90 Km, 4:57 Std, 18,3 Km/h

01.05.2008
Lam - Rimbach - Madersdorf - Arnschwang - Faustendorf - Weiding - Dalking - Gleißenberg - Lixenried - Kühberg - Furth i.W. - Oberrappendorf - Schwarzenberg - Parkplatz Hohenbogenbahn - Kager - Kolmstein - Haibühl

01.05.2007
Lam - Kötzting - Pulling - Krailling - Prackenbach - Kolmberg - Gneissen - Wies - Altrandsberg - Miltach - Blaibach - Kötzting - Hohenwarth - Lam
96 Km

01.05.2006
Neurittsteig - Rittsteig - Geleitsbach - Vorderbuchberg - Warzenried - Gaishof - Seuchau - Furth i. W. - Arnschwang - Raindorf - Runding - Chamerau - Miltach - Kötzting - Seepark - Lam
105 Km

01.05.2005
Rittsteig - Chudenin - Nyrsko - Bistrice - Uborsko - Janivice - Klatovy - Tynec - Klenova - Javor - Strazov - Nyrsko - Stausee - Zadny Chalupy - Rittsteig - Lam
98 Km, 5.12 Stunden
 

02.05.2004
Abesetz - Kager - Sengenbühl - Arnschwang - Haid - Haidstein - Liebenstein Rimbach - Lam
62 Km, 4:19 Stunden
 

01.05.2003
Eisenstein - Hova Hurka - Prasily - Gsenget - Schleicher - Eisenstein
61 Km
 
01.05.2002
Neukirchen - Vsveruby - Maxov - Mrakov - Taus - Furth i. W. - Rimbach - Lam
93 Km
 
01.05.2001

66 Km
 
01.05.2000
Miltach - Altrandsberg - Moosbach - Krailling - Viechtach - Pirka - Arnbruck - Eck - Lam
85 Km
 
01.05.1999
Rittsteig - Nyrsko - Fleky - Hofberg - Neukrichen - Höllhöh - Kolmstein - Lam
65 Km
 
01.05.1998
Rimbach - Liebebstein - Lederdorn - Lamberg - Chamerau - Miltach - Kötzting (Lindner) - Lam
74 Km
 
01.05.1997
Absetz - Eschlkam - Dieberg - Furth i. W. - Grassmannsdorf - Rimbach - Lam
75 Km
 
01.05.1996
Absetz - Sv. Katharina - Lisci - Orlovice - Loucim - Kdyne - Nova Ves - Hyrsov - Vsveruby - Stachesried - Neukichen -  Lam
80 Km
 
01.05.1995
Kötzting - Höllenstein - Pirka - Neunußberg - Drachselsried - Schareben - Eck - Stanzen - Koppenhof - Lam
72 Km
 
01.05.1994
zum Haidstein
59 Km
 
01.05.1993
Brennes - Eisensein - Trinkwasserspeicher - Buchenau - Frauenau - Arberhütte - Brennes - Sommerau - Lam
101 Km
 
01.05.1992
Absetz - Neuaign - Nyrsko - Spicak - Eisenstein - Brennes - Lam
93 Km
 

zurück